Rasenpflege & Kultivierung

 

Der Rasen im Garten kann unterschiedlichen Nutzen haben: als Liegewiese, als Spielplatz für Ihre Kinder, als Laufwiese für Ihren Hund, als blühendes Durcheinander oder einfach als Kunstwerk nach englischem Vorbild. Viele Gartenbesitzer träumen von einer immergrünen, dichten, strapazierfähigen und pflegeleichten Fläche. Doch nur selten gelingt einem selbst ein grüner und toller Rasen im eigenen Garten. Neidvoll werden die Gärten der Nachbarn beäugt. Das hat nun ein Ende!

Docgreen – Andreas Hesse und sein Team verhelfen Ihnen zur Umsetzung Ihres Traums.

 

Viele Gräser mit vielfältigen Eigenschaften

Um eine erfolgreiche Rasenpflege durchzuführen, sollte man grundlegend den Aufbau eines Rasens verstehen. Ein Rasen besteht aus vielen verschiedenen Pflanzen, die alle unterschiedliche Eigenschaften haben. Ein optimaler Rasen besteht aus einer guten Mischung aus dieser Pflanzenvielfalt.

Um zu entscheiden, welcher Rasen für Sie der richtige ist, ist es erforderlich zu wissen, welche Gegebenheiten bei Ihnen im Garten herrschen. Scheint den ganzen Tag die Sonne auf Ihr Grundstück? Oder befindet sich Ihr Grundstück überwiegend im Schatten? Ist es ein feuchtes Areal oder ist der Boden dort eher trocken?

Gerne vereinbaren wir mit Ihnen einen Termin bei Ihnen vor Ort, um uns selbst ein Bild von Ihrer Rasenfläche zu machen.

Grundlagen für gesundes Wachstum:

  • ausreichend Nährstoffe
  • ausreichend Licht
  • Luft
  • Feuchtigkeit
  • angemessene Temperaturen
  • lockeren, humosen und aktiven Boden

 

Die richtige Rasenpflege

Damit Sie sich an Ihrem Gras im ganzen Jahr erfreuen können, ist eine überlegte und geplante Rasenpflege erforderlich. Wir stehen Ihnen als kompetenter Partner zu jeder Jahreszeit zur Verfügung.

Im Frühjahr beginnen wir im März/April mit der Rasenpflege. Wir sammeln abgestorbene Pflanzenteile auf und befreien Ihre Fläche von Unkraut, Schnittgut und Moos. Wir übernehmen das Rasenmähen und vertikutieren und fördern so das gleichmäßige Wachstum. Das Düngen nach dem ersten Mähen ist sehr wichtig, da der Boden mit ausreichend Nährstoffen versorgt wird. Ein Mangel zeigt sich in der nachlassenden Grünfärbung und Unkraut kann schneller sprießen.

Im Frühsommer wird es stressig – doch nicht für Sie! Wir übernehmen das Mähen zweimal in der Woche für Sie. Nach Juni sind weniger Pflegeintervalle erforderlich und es reicht die Grünfläche einmal in 14 Tagen zu mähen. Damit Sie auch im Herbst und Winter Spaß an Ihrem Grün haben, wiederholen wir das Vertikutieren im Spätsommer erneut. Damit Ihr Grün im Sommer nicht austrocknet, übernehmen wir die Bewässerung der Flächen. Das Wachstum wird gefördert, das Gras wird vor dem Austrocknen geschützt und Nährstoffe können sich im Boden lösen und an die Wurzeln gelangen. Wir bewässern Ihre Flächen künstlich, sollte es an mehreren Tagen trocken sein.

Im Herbst machen wir Ihren Garten winterfest und befreien die Fläche von herabgefallenem Laub.

Im Winter sollten Sie Ihren Rasen nur selten betreten. Frost kann Lücken und kahle Stellen verursachen, die wir für Sie im Frühjahr mit wenigen Handgriffen durch Neusaat oder Rollrasen reparieren.

 

 
 
 
 
 

Kontaktieren Sie uns mit Ihrem Anliegen und wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück.

Ihr Name *

Ihre E-Mail-Adresse *

Ihre Nachricht *